pêle-mêle

It’s been a while since I’ve written anything personal in my blog. Mostly because this isn’t a confessional blog. A couple of weeks ago I read thu all entries here at chiperoni.ch. And I like the nice side-effect that I can hold onto a fleeting moment by documenting it in words (even if it’s just a link to the plug-in du jour). Time is flying so fast. And we need to spend our time savouring the moment.

Usually I just skim thru the weekly Duden email newsletter. Not today. Here’s a quote from today’s newsletter regarding the spelling of foreign (usually English) loan words in German:

Neue Rechtschreibung 2006 – Zusammengesetzte Fremdwörter

Zusammengesetzte Fremdwörter werden zusammengeschrieben. Besteht die Zusammensetzung aus Substantiven, kann zur besseren Lesbarkeit ein Bindestrich gesetzt werden:
– Desktoppublishing (auch: Desktop-Publishing)
– Airconditioning (auch: Air-Conditioning)
– Sciencefiction (auch: Science Fiction)
– Midlifecrisis (auch: Midlife-Crisis)

Ist der erste Bestandteil ein Adjektiv, kann zusammengeschrieben werden, wenn die gemeinsame Hauptbetonung auf dem ersten Bestandteil liegt. Andernfalls gilt nur Getrenntschreibung:
– Longdrink oder Long Drink
– Hotspot oder Hot Spot
– Aber nur: High Fidelity, Electronic Commerce, Top Ten

Bei Substantivierungen aus dem Englischen, die auf eine Verbindung aus Verb und Partikel (Adverb) zurückgehen, setzt man gewöhnlich einen Bindestrich; daneben ist auch Zusammenschreibung möglich:
– Black-out (auch: Blackout)
– Count-down (auch: Countdown)
– Kick-off (auch: Kickoff)

Weird. Anyway, who cares about spelling on a Friday evening…

A couple of links that crossed my paths this week:

Buon weekend.

Leave a Reply

Your email address will not be published.